Get ready for spring!

Spürt Ihr es auch schon? Die Sonne zeigt sich immer öfter und der eisige Wind lässt endlich nach. Der Frühling hält langsam Einzug und dem passen wir uns auch an. 

Unsere Tipps für einen guten Start in die wärmere Jahreszeit findet Ihr hier.

1. Was wäre die Liste ohne den Frühjahrsputz?

Sobald die Sonne wieder durch die Fenster scheint, sehen wir: Upps, da hat wohl jemand über die dunklen, regnerischen Tage vergessen, die Fenster zu putzen. Also schnell nachholen und Sonne reinlassen.
Auch die Wollmäuse und Fussel, die sich dank warmer Wolldecken unter der Couch tummeln, sind bei der plötzlichen Helligkeit nun schnell entdeckt und weggesaugt. Sagt den Fusseln den Kampf an!
Schränke innen und oben bitte nicht vergessen :)

 

2. Passend dazu: Kleiderschrank ausmisten und Sortiment tauschen

Genug von dicken Strickpullis und Wollmützen - wir wollen Blusen, Kleider und helle Farben sehen!
Macht Euren Kleiderschrank bereit für wärmere Zeiten, die dunkle und mittlerweile zu warme Garderobe waschen und wegpacken, die frühlingshaften Stoffe und Farben ganz nach vorne ziehen, damit sie immer griffbereit sind. 
Damit einhergehend kann natürlich am besten gleich ausgemistet werden, was man sowieso viel zu selten trägt, dann sieht alles auch gleich viel ordentlicher aus.

3. Geht raus!

Immer nur vom tollen Wetter sprechen, reicht nicht - raus mit Euch! Unternehmt einen schönen Spaziergang, macht ein Picknick, setzt Euch in der Mittagspause in den Park. Hauptsache Ihr genießt die Sonnenstrahlen und tankt etwas Vitamin D, das hebt nämlich auch gleich die Stimmung und lässt Euch motivierter weiterarbeiten. Und ein bisschen Bewegung hat noch nie jemandem geschadet. Jetzt ist die Zeit, die guten Vorsätze zum Sport treiben wahrzumachen.

 

4. Macht Euch wieder vorzeigbar :)

Die Zeit der offenen Schuhe und luftigen Kleidung bricht bald an. Schnell nochmal den gesamten Körper peelen, damit die Haut wieder gesund strahlt, vom Schal und Rollkragen angegriffene Haarspitzen abschneiden und ganz wichtig: Pediküre. Eure Füße haben nun lange genug in dicken Boots gesteckt, gönnt Euch eine Pediküre, damit sie wieder weich und gepflegt aussehen, sobald die Sonne sich zeigt.

 

5. Ganz uneigennützig: auch Eure Uhren können ein Makeover vertragen

Auch wir tragen im Herbst und Winter gerne gedeckte Farben, aber gerade für die Ladies unter Euch gibt es doch tolle Farben zur Auswahl und die Bänder Eurer Makeløs Uhr sind in Nullkommanichts gewechselt.
Wir empfehlen unsere Wechselbänder LYSE oder ROSA für den mädchenhaften Look, SÖNF sorgt für einen Farbklecks bei beiden Geschlechtern. 

 

Tagged: get ready spring

Ältere